logo
23.06.2016

Hochkarätige Auszeichnung für AXOOM und Anerkennung als Gartner „Cool Vendor“ 2016

 

 

 
 
AXOOM in den Kreis der Gartner Cool Vendors aufgenommen – Innovationspreis der deutschen Wirtschaft für AXOOM und TRUMPF

Gartner Inc. ist das renommierteste Unternehmen für Forschung und Marktanalysen in der IT-Industrie. Täglich treffen IT-Verantwortliche wichtige Investitionsentscheidungen auf Basis der Gartner-Bewertungen von Anbietern, Produkten und Lösungen. In einer neuen Research Note, die am 14. April 2016 veröffentlicht wurde, bewertet Gartner Technologien und Lösungen zum Thema Digitalisierung und Industrie 4.0. Dabei wurde auch AXOOM eingehend analysiert und in den auserwählten Kreis der fünf so genannten „Cool Vendors für Digitalisierung durch Industrie 4.0 2016“ aufgenommen. Mit diesem Titel erkennt Gartner jedes Jahr innovative IT-Anbieter aus der ganzen Welt an, die sich durch wegweisende und faszinierende Ideen und Services auszeichnen.

Bettina Tratz-Ryan, Vice President Research und Christian Titze, Research Director bei Gartner Inc. heben hervor: “Der vollen Kraft des Wandels durch Digitalisierung und I4.0 zum Durchbruch zu verhelfen setzt digitale Fertigkeiten auf verschiedenen Ebenen der Organisation voraus. CIOs erhalten so Zugriff auf innovative Anbieter von Technologie-Lösungen und –Services. Lösungen, die Marktnähe, Kundenbeziehungen und Transparenz vorantreiben.“

Zudem hat AXOOM gemeinsam mit seiner Muttergesellschaft, der TRUMPF Gruppe, gerade den Innovationspreis der deutschen Wirtschaft (Erster Innovationspreis der Welt®) in der Kategorie „Industrie 4.0“ gewonnen. Mit dieser Auszeichnung werden die bedeutendsten wissenschaftlichen, technischen, unternehmerischen und geistigen Innovationen der deutschen Wirtschaft ausgezeichnet. Der diesjährigen Jury gehörten hochkarätige Experten wie der ehemalige Astronaut Ulf Merbold und der Physik-Nobelpreisträger Professor Klaus von Klitzing an. TRUMPF habe, so die Begründung der Jury, in den letzten Monaten unter anderem mit AXOOM das umfassendste und konkreteste Umsetzungsangebot seiner Branche für die vielzitierte „Industrie 4.0“ auf den Markt gebracht.

„Wir freuen uns sehr über diese hochkarätige Auszeichnung und die Anerkennung als Gartner „Cool Vendor“ 2016“, so Florian Weigmann, Geschäftsführer AXOOM GmbH, „verstehen diese aber auch als Ansporn, um gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern an Lösungen für die Zukunft der Produktion zu arbeiten. Mit unserer Lösung bieten wir jeder Organisation eine risikolose Möglichkeit, um Daten zu orchestrieren und so die Effizienz zu steigern und die Transparenz zu verbessern.“


Gartner does not endorse any vendor, product or service depicted in its research publications, and does not advise technology users to select only those vendors with the highest ratings or other designation. Gartner research publications consist of the opinions of Gartner’s research organization and should not be construed as statements of fact. Gartner disclaims all warranties, expressed or implied, with respect to this research, including any warranties of merchantability or fitness for a particular purpose.

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie gerne unsere Ansprechpartnerin

Anke Roser

Head of Marketing & Communications

ANRUFENE-MAIL
DOWNLOADS

(Bildnutzung nur zu redaktionellen Zwecken. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe „Foto: TRUMPF/AXOOM”. Grafische Veränderungen – außer zum Freistellen des Hauptmotivs – sind nicht gestattet.)

Über AXOOM

Die AXOOM GmbH mit Sitz in der Technologieregion Karlsruhe wurde 2015 als Tochter der TRUMPF Gruppe gegründet. Das Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter, die sich als leidenschaftliche Gestalter des Industrial Internet of Things verstehen. Mit der AXOOM Plattform entwickeln sie ein offenes Betriebssystem für die Industrie, das Daten aus Maschinen bündelt und Apps für den optimalen Betrieb dieser Maschinen und der gesamten Wertschöpfungskette bereitstellt. Zum Nutzen des AXOOM Ökosystems: Maschinenhersteller können dank der AXOOM Technologie smarte Maschinen anbieten und digitale Geschäftsmodelle entwickeln. Fertigende Unternehmen erleben neue Dimensionen der Transparenz und Produktivität. App- und Vertriebspartner profitieren von den Marktplatzpotenzialen der Plattform. Diesem Ökosystem stehen die AXOOM Experten mit ihrem Software- und Maschinenbau-Knowhow zur Seite: Sie binden jede Maschine schnell an die Plattform an, entwickeln individuelle Strategien für die digitale Transformation und machen AXOOM so zum Initiator und Begleiter ganzheitlicher Industrie 4.0-Lösungen.