logo
12.11.2015

Ein starkes Netzwerk – SICK und AXOOM kooperieren im Bereich Industrie 4.0

 

 

 

 

Karlsruhe, November 2015 – Die SICK AG ist Partner der ersten Stunde von AXOOM, einem IT-Dienstleister, der vom Laser- und Werkzeugmaschinenhersteller TRUMPF gegründet wurde. AXOOM bietet eine digitale Geschäftsplattform für Fertigungsunternehmen, die schrittweise den Weg zu Industrie 4.0 ebnet. Der Fokus der Kooperation liegt auf Logistikprozessen.

Als führender Anbieter intelligenter Sensorik und langjähriger Experte in Maschinenbau- und Logistikanwendungen unterstützt die SICK AG AXOOM von Beginn an. SICK-Sensorik liefert die Daten, die es AXOOM-Nutzern ermöglicht, ihre Geschäftsprozesse transparent darzustellen und auf Basis intelligenter Informationen bessere Entscheidungen entlang der Wertschöpfungskette zu treffen. AXOOM und SICK kümmern sich hierbei um optimale Integrationsmöglichkeiten von SICK-Sensoren in die digitale Plattform.

Bernhard Müller, Geschäftsleitung Industrie 4.0 der SICK AG, erklärt: „Nur robuste und zuverlässige Informationen bieten den Mehrwert von Industrie 4.0. Gemeinsam mit AXOOM schaffen wir die nahtlose Integration dieser intelligenten Sensorinformationen direkt in die Unternehmenssteuerungsebene. Sensorintelligenz bringt also Industrie 4.0 auf den Weg.“

Florian Weigmann, Geschäftsführer von AXOOM, ergänzt: „AXOOM ist offen für die Anbindung aller Maschinenhersteller, modular erweiterbar und einfach zu bedienen. Durch Partnerlösungen ergibt sich ein zusätzlicher Mehrwert. Deshalb freut es uns sehr, mit der SICK AG einen Kooperationspartner zu haben, der mit uns gemeinsam den Bereich Industrie 4.0 vorantreibt.“

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie gerne unsere Ansprechpartnerin

Anke Roser

Anke Roser

Head of Marketing & Communications

ANRUFENE-MAIL
DOWNLOADS

(Bildnutzung nur zu redaktionellen Zwecken. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe „Foto: TRUMPF/AXOOM”. Grafische Veränderungen – außer zum Freistellen des Hauptmotivs – sind nicht gestattet.)

Über AXOOM

Die AXOOM GmbH mit Sitz in der Technologieregion Karlsruhe wurde 2015 als Tochter der TRUMPF Gruppe gegründet. Das Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter, die sich als leidenschaftliche Gestalter des Industrial Internet of Things verstehen. Mit der AXOOM Plattform entwickeln sie ein offenes Betriebssystem für die Industrie, das Daten aus Maschinen bündelt und Apps für den optimalen Betrieb dieser Maschinen und der gesamten Wertschöpfungskette bereitstellt. Zum Nutzen des AXOOM Ökosystems: Maschinenhersteller können dank der AXOOM Technologie smarte Maschinen anbieten und digitale Geschäftsmodelle entwickeln. Fertigende Unternehmen erleben neue Dimensionen der Transparenz und Produktivität. App- und Vertriebspartner profitieren von den Marktplatzpotenzialen der Plattform. Diesem Ökosystem stehen die AXOOM Experten mit ihrem Software- und Maschinenbau-Knowhow zur Seite: Sie binden jede Maschine schnell an die Plattform an, entwickeln individuelle Strategien für die digitale Transformation und machen AXOOM so zum Initiator und Begleiter ganzheitlicher Industrie 4.0-Lösungen.